Minyanta

Samstag, 04. Mai 20:30 Uhr
Chäslager

Chäslager
Stehplätze CHF 30

Weltmusik/Jazz
England, Gambia

Jali Bakary Konteh Kora, Stimme
Donna Thompson Balafon, Perkussion, Stimme
Ben Hayes Synthesizer
Huw Bennett Bass
Jake Long Schlagzeug

Das Herz der westafrikanischen Griots schlägt in der Musik von Minyanta. Kora, Balafon, Bass, Perkussion und Stimmen sorgen für Groove und Lebensfreude.

Am Anfang dieser interkulturellen Zusammenarbeit stand eine Reise nach Afrika: Der englische Bassist und Produzent Huw Bennett besuchte vor sechs Jahren Gambia, um Balafon zu studieren. Er lernte die Griot-Familien der Mandinka kennen und begann mit ihnen zu spielen. Sein Guide und Lehrer, der ihn mit dem Repertoire der traditionellen Mandinka-Musik bekannt machte, war Yusupha Suso, Sohn des bekannten Griot-Meisters Mawdo Suso und selber ein ausgezeichneter Balafonspieler.

Auf seinen Reisen entlang des Gambia Rivers, wo die Familien leben, machte Bennett zahlreiche «field recordings». Aus diesem Material entstand ein paar Jahre später unter dem Namen Susso das Album «Keira» («Friede»). Die Songs vereinen neben traditionellen Instrumenten wie dem 21-teiligen Mandinka-Balafon, einer 21-saitigen Kora oder der Kutiringding-Drum auch sanfte Jazz- und Elektro-Einflüsse aus Ost-London.

Nun ist aus dem Projekt eine Live-Version geworden. In der Tour-Band spielen Mandinka- und Wolof-Musiker aus Gambia und Senegal sowie Musiker aus der Londoner Jazz- und Elektroszene. Die Band mischt die Mandinka-Klänge von Kora, Balafon, Djembe und Dun Dun mit analogen Synthesizern und Afrobeat-Grooves zu einer aufregenden Fusion-Musik, die dem Stanser Publikum warm ins Gemüt wellen wird.

Konzertpartner: Theatergesellschaft Stans

Tickets kaufen
Zum Ticketschalter