L'Horée

Freitag, 03. Mai 20:30 Uhr
Chäslager

Chäslager
nicht nummerierte Sitzplätze CHF 30

Pop/Jazz
Schweiz

Fanny Anderegg Stimme
Vincent Membrez Keyboard

Ein experimentelles Duo mit Stimme, Tasteninstrumenten und Elektronik: Fanny Anderegg und Vincent Membrez haben die chansonesken Seiten des Jazz entdeckt.

Die Sängerin Fanny Anderegg und der Pianist, Keyboarder und Soundspezialist Vincent Membrez machen als Duo zeitgenössisch-zeitlose Musik zwischen Jazz und Pop, Song und Chanson, Elektronik und Minimal Music. Ihre Stücke gedeihen auf synthetischen Harmonien, Rhythmuspatterns, repetitiven Mustern und Loops. Darüber singt Fanny Anderegg mit warmer Stimme ihre französischen Texte. Das klingt mal eingängig, mal quer, mal sphärisch und ist immer wunderbar stimmungsvoll.

Mehrere Jahre haben Fanny Anderegg und Vincent Membrez im Fanny Anderegg Quartett zusammengearbeitet und verschiedene Alben veröffentlicht. Beide leben heute in Biel, haben Jazz studiert und in einer Vielzahl von Bands und Projekten mitgewirkt. Membrez, der seine Jazz-Ausbildung in Luzern gemacht hat, ist hierzulande vor allem als Mitglied von Christy Doran’s New Bag bekannt. Als Soundtüftler ist er ein Spezialist für Elektronikinstrumente (u.a. Mini-Moog). Diese Seite lebt er vor allem mit dem experimentellen Duo Qoniak aus, bei dem Lionel Friedli Schlagzeug spielt.

Fanny Anderegg spielte über 15 Jahre Klavier und liess sich zur Organistin ausbilden. Nach der Matura begann sie sich am Konservatorium Montreux intensiver mit Jazzgesang auseinanderzusetzen. Später machte sie das Diplom an der Jazzabteilung der Musikhochschule Basel. Sie komponiert regelmässig für Theater, Orchester und Chöre. Mit L’Horée lassen Anderegg und Membrez ihr Inneres in gefühlvollen und experimentellen Jazz fliessen. Das spürt man.

Konzertpartner: Sigrist-Photometer AG

Tickets kaufen
Zum Ticketschalter