Bill Frisell Trio (ausverkauft)

Samstag, 30. April 21:00 Uhr
Theater an der Mürg

Theater an der Mürg
Nummerierte Sitzplätze CHF 45

Jazz
USA

Bill Frisell Gitarre
Tony Scherr Bass
Kenny Wollesen Schlagzeug

Der Gitarrist Bill Frisell gilt als Doyen unter den Gitarristen der 1980er und 1990er Jahre. In Stans spielt er in seinem Trio mit Tony Scherr und Kenny Wollesen.

Bill Frisell gehört mit John Scofield, Pat Metheny oder Paul Abercrombie zu den prägenden Jazz-Gitarristen der letzten Jahrzehnte. Er hat mit Jan Garbarek und lange mit Paul Motian gearbeitet. In den 1980er Jahren machte er in der New Yorker Downtown Szene mit John Zorns lärmiger und hyperschneller Avantgarde-Band «Naked City» Furore. Später veröffentlichte er ein paar feine Alben, auf denen er Bluegrass- und Country-Einflüsse zu einer eigenständigen Americana-Musik verarbeitete.

Frisell ist in Denver aufgewachsen und spielte zunächst Klarinette. Dann wechselte er zur Gitarre und kam durch seine Begeisterung für Wes Montgomery zum Jazz. 1972 begann er die Ausbildung an der Berklee School of Music in Boston. Einer seiner Klassenkameraden war Pat Metheny. Frisell ist der grosse Lyriker unter den Gitarristen, der nicht mit Virtuosität auftrumpft, sondern es versteht, mit feinsten Schwingungen, flächigen Tönen und schwebenden Harmonien wundersame Atmosphären zu zaubern. Der gekonnte Umgang mit den Effekten Delay und Reverb trägt zu seinem typischen Sound bei, sein ausgeklügeltes Harmoniespiel ist stark von Jim Hall beeinflusst.

Auch für die Popmusik hat Frisell, der als Sideman auf über 100 Tonträgern zu hören ist, ein offenes Ohr. Er hat Songs von John Lennon interpretiert oder mit Ginger Baker, Marianne Faithfull, Lucinda Williams und Elvis Costello gearbeitet. Er spielte Musik für Stummfilme von Buster Keaton und macht auch Filmmusik, unter anderem für «The Million Dollar Hotel» von Wim Wenders oder Gus Van Sants «Finding Forrester». In Stans spielt Frisell mit dem New Yorker Top-Gespann Tony Scherr (Bass) und Kenny Wollesen (Schlagzeug).

Konzertpartner: Nidwaldner Sachversicherung